• en
  • de
  • es

WFBSC Kongress 2017 – Registrierung geöffnet

20
Okt

Der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks öffnet zum heutigen Tag die Online-Registrierung zum 22. WFBSC Kongress, der im kommenden Jahr erstmalig in Berlin stattfinden wird.
Ab dem 20.10.2016 haben interessierte Teilnehmer die Möglichkeit, sich über das unkomplizierte Online-Registrierung-Tool unter www.wfbsc2017.berlin für die Teilnahme am Kongress und für das Begleitpersonenprogramm zu registrieren.
Die Buchung bis zum 27.07.2017 ist durchaus lohnenswert: Man spart durch die Nutzung des Frühbucherrabattes bis zu diesem Tag 300 Euro.
„Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung auf unsere Dienstleistungsprozesse und unsere Service-Performance? Wie verändert sich unter ihrem Einfluss die Bedeutung von Wissen und der Nutzung gespeicherter Daten? Wie gestalten wir zukünftig unsere Beziehungen zu Kunden, Personal und anderen Stakeholdern?“, so benennt Bundesinnungsmeister Thomas Dietrich, seit April auch Präsident des Weltverbandes WFBSC, die wichtigsten Fragestellungen des Kongresses und fordert die Branche auf, gemeinsam Antworten zu finden.
Eröffnet wird der WFBSC Kongress von Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Themenschwerpunkte des Kongresses im Überblick

  • Digitale Strategien für Gebäudedienstleister
  • Beziehungsmanagement zu Kunden, Personal und Stakeholdern
  • Auswirkungen disruptiver Technologien
  • Arbeitswelt und -recht in Zeiten der Digitalisierung
  • Daten-Handling durch die Marktpartner
  • Neue Formen des Recruiting | Wissen und Bildung durch Digitalisierung
  • Digitale Beschaffungsprozesse
  • Konsequenzen der Digitalisierung auf die Dienstleistungsprozesse und die Service-Performance
  • Smart Buildings und ihre Folgen für die Branche

Der WFBSC findet parallel zur hochkarätigen Fachmesse CMS – Cleaning. Management. Services. statt. Somit bietet sich den Teilnehmern die Gelegenheit, mit den gewonnenen Eindrücken des Weltkongresses gezielt ins Gespräch mit den wichtigsten Anbietern weltweit zu gehen und die aktuellsten Trends und Entwicklungen für sämtliche Facetten des Gebäudemanagements in Augenschein zu nehmen.

Facebook
Twitter
LinkedIn